Sinopsis

Der Schweizer Kunstkuchen. Man kennt sich und weiss doch nichts voneinander. Caroline Palla lädt seine Akteure ein, um mehr über ihre Motivation, ihren Drive zu erfahren. Peer-to-Peer, Stunde für Stunde, Gast für Gast.Alles Blau Podcast wird unterstützt von der Stiftung für Radio und Kultur Schweiz (SRKS), Fachstelle Kultur Thalwil, Stiftung Netcetera Cultura, Stiftung Temperatio und Stadt Zürich Kultur. Illustration: Zosia Dzierzawska

Episodios

  • Alles Blau 16 - Esther Eppstein

    Alles Blau 16 - Esther Eppstein

    19/03/2019 Duración: 01h19min

    Die Zürcher Künstlerin Esther Eppstein hat mit ihrem Kunst-und-Bau-Projekt «message salon embassy Zürich Nord», das sie für die Baugenossenschaft «mehr als wohnen» konzipiert und realisiert hat, einmal mehr den Nerv der Zeit getroffen. Zwischen August 2017 und Oktober 2018 lud Madame l‘Ambassadeur Esther Eppstein für Slots von jeweils drei Monaten vorwiegend aus Osteuropa stammende Gastkünstler*innen nach Schwamendingen ein, die im Hunziker Areal wohnten und arbeiteten, und sich gleichzeitig mit der Schweizer Kunstlandschaft vernetzen konnten. Welche Rolle Eppstein dabei gespielt hat, welche Vorstellungen sie von der Zusammenarbeit mit ihren resident artists hatte und inwieweit diese Vorstellungen im Verlauf der «message salon embassy Zürich Nord» eingelöst wurden - davon erzählt Eppstein im Staffelfinale von Alles Blau Podcast.

  • Alles Blau 15 - Ilona Ruegg

    Alles Blau 15 - Ilona Ruegg

    29/11/2018 Duración: 01h33min

    Im Sommer 2017, anlässlich der alljährlichen Stipendienausstellung im Zürcher Helmhaus, machte sich ein eigenartiges Gebilde aus Ölheizungs-Radiatoren, die mit der brachialen Gewalt einer hydraulischen Presse verformt und mit Heizrohren miteinander verbunden waren, besonders bemerkbar. Es handelte sich um ein «Drop-Out»-Objekt der Bildenden Künstlerin Ilona Ruegg (*1949 in Rapperswil), ihres Zeichens Meisterin in der Kunst der Zweckentfremdung alltäglicher Objekte und deren Überführung an einen Ort des Dazwischen, wie eine gross angelegte Schau im Kunst(zeug)haus Rapperswil im Jahr 2013 eindrücklich demonstrierte. Alles Blau Podcast Episode 15 lädt uns dazu ein, Ilona beim Denken über realisierte, (noch) nicht realisierte und sich in der Weiterenwicklung befindende Arbeiten zuzuhören. «Cut / Staccato» (2018) «And if you came only to take care of the caretaker, who would take care of you in your place?», (1998) «Town Town» (1996/2000) «TIEFLADER / Zeitbau 3» (2006) «Erlkönig» (2018/2019) https://www.ilonarue

  • Alles Blau 14 - Adnan Softić

    Alles Blau 14 - Adnan Softić

    30/10/2018 Duración: 01h30min

    Als Jugendlicher wollte Adnan Softić (*1975 in Sarajevo) Architekt werden. Als der Bosnienkrieg ausbricht, folgt er seiner Schwester nach Hamburg und lebt die ersten Monate auf einem Flüchtlingsschiff. Von Anfang an trotzt er den Erwartungen, mit denen er sich als Bildender Künstler mit Migrationshintergrund konfrontiert sieht. Das bedeutet nicht, dass seine persönliche Geschichte keinen Einfluss auf seine Arbeit hätte. Seinen ersten Film («Festes Gewerbe oder Der Körper ist mein Tempel», 1999) dreht er im vom Krieg gezeichneten Sarajevo, und auch die Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Wasser und in exterritorialen Räumen wird in mehreren seiner künstlerischen Arbeiten verhandelt. Der Kurzfilm «Bigger Than Life» (2018), und das ein Jahr zuvor veröffentlichte Buch «A Better History / Eine bessere Geschichte» gehen direkt aus Softićs vertieften Auseinandersetzung mit dem monumentalen Bauvorhaben «Skopje 2014» hervor, anhand dessen der Künstler untersucht, wie eine Regierung – in diesem Fall die mittlerweile

  • Alles Blau 13 - Nadja Ullmann

    Alles Blau 13 - Nadja Ullmann

    05/10/2018 Duración: 01h14min

    Nadja Ullmanns (*1968) künstlerisches Werk, das Malerei, Zeichnung, Fotografie, Installation und Objekte umfasst, entsteht und lebt gewissermassen in einem einzigartigen Schau-Atelier im Zürcher Kreis 5. Lange Zeit war nicht klar, ob die gebürtige Baslerin einen künstlerischen Weg einschlagen würde oder nicht doch das Textilunternehmen ihrer Familie in vierter Generation weiterführen sollte. In der Sprecherkabine zeichnet sie diesen alles andere als gradlinigen Weg für uns nach. Ullmanns Leinwände wachsen durch das manchmal jahrelange Auftragen und wieder Abschleifen von Farbe, Lack oder Spachtelmasse zu vielschichtigen Bildobjekten heran. Indem sie ihren langsamen Schaffensprozess für eine interessierte Öffentlichkeit sichtbar macht, stellt sie gängige Kriterien von «unvollendet» und «vollendet» infrage und exponiert in ihrem «atelier offen» (der Name ist Programm) nebst ihrer Arbeit auch einen Teil von sich selbst. Diesen Herbst macht Ullmann den Schritt nach draussen und zeigt ihre Werke an der «FATart» in

  • Alles Blau 12 - Desislava Pancheva

    Alles Blau 12 - Desislava Pancheva

    12/07/2018 Duración: 01h30min

    This new episode of Alles Blau with Desislava Pancheva (*1986 in Sofia) was recorded during the men's soccer world cup, and more specifically the morning after a tie between Switzerland and Costa Rica, which had clearly taken a toll on Desislava's voice. Nonetheless, she proved super resilient as she generously shares her story from her upbringing in Sofia, to studying in Brighton, UK as well as Milan, Italy, to opening her first studio/gallery/library, of motherhood, a short stint as a bar owner, to finally founding «Hip Hip Library», the «Sofia Art Book Fair» and really focus on «the book thing». All these different activities are driven by her need to continually reinvent herself («One of my worst fears is apathy and boredom») and evidence the stellar networker that she is. Our conversation starts and ends in Bulgaria, in the Balkans, at the gateway to the Middle East, a geographical place of constant conflict that inevitably informs the lifes of those who live in it. Alles Blau #12 is co-produced by Esthe

  • Alles Blau 11 - Daniela Palimariu

    Alles Blau 11 - Daniela Palimariu

    17/04/2018 Duración: 01h10min

    Daniela Palimariu (*1986) knows only one direction, and that is forward. But slowly, please, so she can enjoy the ride. Born and raised in Iași, Romania's second-largest city that is still referred to as the Moldavian capital, she spent a formative and liberating year at the University of Wisconsin Eau Claire in the US of A, where she discovered that in your art, «you don't have to have big statements and change the world immediately». During her Master's studies in Falmouth, UK, she abandoned her initial foray into art photography and started developing controlled environments for eating or napping («Superstition Lunch Party», «Dinner in the Love Boat», «The Platform»). The «Small Accidents Café», currently installed at Nicodim gallery in Bukarest, conntects to these early works. When Daniela visited me on a sunny morning in April, together we traced the path leading to her artist residency at message salon embassy Zürich Nord, where she crafted a collection of two-dimensional volumes from neon colored paper

  • Alles Blau 10 - Michael Günzburger

    Alles Blau 10 - Michael Günzburger

    04/03/2018 Duración: 01h13min

    Der Eisbär: Das Pin-up der Klimaerwärmung; die Spitze der Nahrungskette; das letzte in einer Reihe von zwölf Tieren, die der bildende Künstler Michael Günzburger in einem Zeitraum von sieben Jahren unter manchmal mehr, manchmal weniger abenteuerlichen Rahmenbedingungen „abgedruckt“ hat. Die Tierdrucke sind ein eindrückliches Beispiel für die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Günzburger und der Steindruckerei Wolfensberger. Als der gebürtige Berner mich im Februar in der Sprecherkabine besuchte, schien der Zeitpunkt genau richtig, um auf sein umfangreiches Werk zurückzublicken: Am 2. März erscheint sein 400 Seiten starkes Buch «Contact» in der Edition Patrick Frey, in dem Günzburgers Tierdrucke mit Lyrik seines langjährigen Freundes Lukas Bärfuss zusammentreffen. https://www.guenz.ch Werke von Michael Günzburger erhältlich bei der Steindruckerei Wolfensberger: http://www.steindruckerei-wolfensberger.ch/de/verlag/michael-guenzburger «Contact» im Webshop der Edition Patrick Frey: https://www.editionpatrickfre

  • Alles Blau 09 - Rafał Pierzyński

    Alles Blau 09 - Rafał Pierzyński

    22/01/2018 Duración: 01h08min

    Polish-born Rafał Pierzyński's („Pierre Jinski“, *1991 in Bełchatów) star is shining bright. After graduating with an MA in Movement Studies and Performance from the Institute of Dance Arts in Linz, Austria, in 2017, he is now trying to strike a balance between performing for choreographers and companies around Europe, and pursuing his own artistic path. In 2017, an invitation by Swiss artist Esther Eppstein and her «message salon embassy» residency programme brought him to Zurich, where he reunited with former accomplice Aga Pędziwiatr. During this residency not only did the two of them resume their collaboration as «DIVAS», but also has Rafał been creating striking collages from vintage gay porn magazines and objects from found materials. On January 12, 2018, he stopped by the recording booth to discuss the living experiment of a cooperative building association such as «mehr als wohnen» that he's been calling his home for the past three months, his approach to staying in touch with body and mind and how th

  • Alles Blau 08 - Anne Käthi Wehrli

    Alles Blau 08 - Anne Käthi Wehrli

    22/11/2017 Duración: 01h21min

    Als Anne Käthi Wehrli – kurz AKW – im zarten Alter von 17 Jahren einer Restaurant-Empfehlung im Züri Tipp folgt, bringt das scharfe tamilische Essen den AKW-Stein ins Rollen. Noch am selben Abend beginnen sie und ihre Freunde, ihr erstes Zine zu produzieren. In den USA lernt sie «Teenfag» kennen und wird Teil einer damals noch analog vernetzten Gemeinschaft von Zineproduzentinnen. In der achten Episode von «Alles Blau» Podcast spannt Wehrli den Bogen von damals bis heute, und Satz für Satz erschliesst sich, wie die Kernfusion zwischen Kunst und Pharmazie stattfinden konnte, die ihre irrwitzigen Performances, Texte und Zeichnungen erzeugt. AKW ist Mitglied von PANCH http://www.panch.li/lupe-zuerich/category/team/, kollaboriert mit «Corner College» http://www.corner-college.com/Kollaborateure/518, hat eine Einzelausstellung im Kunstraum «Les Complices» eingerichtet http://www.lescomplices.ch/recollect/1-x-medium-bitte/, und empfiehlt einen Besuch bei «Bildwechsel» in Hamburg: http://www.bildwechsel.org

  • Alles Blau 07 Ninutsa Shatberashvili and Sandro Sulaberidze (Obscura Collective)

    Alles Blau 07 Ninutsa Shatberashvili and Sandro Sulaberidze (Obscura Collective)

    02/11/2017 Duración: 01h23min

    For its seventh installment, Alles Blau joins forces with Esther Eppstein's art project «message salon embassy Zürich Nord» and hosts Eppstein's first resident artists Ninutsa Shatberashvili and Sandro Sulaberidze from Tbilisi, Georgia. We spent an animated afternoon together discussing topics as diverse as their upbringing in a post-civil war country, their identity as contemporary Georgian artists and the question of whether or not artist residencies still make sense today. As their stay in Zurich is slowly coming to an end, preparations for their zine release and open studio this upcoming Saturday, November 4, go full speed. http://messagesalon.ch

  • Alles Blau 06 - Anna Kane

    Alles Blau 06 - Anna Kane

    06/07/2017 Duración: 56min

    Mit der 31-jährigen Anna Kane ist zum ersten Mal eine Musikerin zu Gast bei Alles Blau. Anna befindet sich gerade in einem Zwischenraum. Nach über 12 Jahren Knochenarbeit im Gastgewerbe beginnt sie im August ihre Ausbildung zur Visuellen Gestalterin. Den Traum, eines Tages von ihrer Musik leben zu können, lässt sie deswegen noch lange nicht los: „Im Gägeteil, jetzt möcht ich richtig Gas gäh“. Die beiden Songs „Maybe you don't know“ und „Where were you gone to?“ stammen aus dem Album Anna Kane: Raw (2017). www.annakanemusic.com

  • Alles Blau 05

    Alles Blau 05

    18/05/2017 Duración: 01h18min

    Thomas Müllenbach ist einer, der – Zitat Urs Stahel – nicht den Kronleuchter malt, sondern den Schalter für den Kronleuchter. Obwohl der 1949 in Koblenz Geborene und in Bonn Aufgewachsene die Zerstörung durch den zweiten Weltkrieg nicht miterleben musste, gründet seine Vorliebe für das scheinbar Unbedeutende, Nebensächliche („Ich hab was gegen Pathos“), vielleicht im Wissen darum, was vor ihm war. Sein Wunsch, sich die Maltechnik der alten Meister anzueignen, führte ihn als Student von der Kunstakademie Karlsruhe nach Zürich, wo er Mitte der 1980er-Jahre den Stein für die Kunsthalle Zürich ins Rollen brachte und massgeblich daran beteiligt war, dass an der Kunstgewerbeschule eine Klasse für Bildende Kunst entstehen konnte. Hut ab, Müllenbach! www.thomasmuellenbach.com

  • Alles Blau 04

    Alles Blau 04

    30/04/2017 Duración: 01h19min

    Monika Stalder makes showrooms great again. Nach ihrer Einzelausstellung im CAN von Februar bis März 2017 („Gallery Non Gallery“) stellt die aus dem Emmental stammende Künstlerin in den kommenden Monaten im Kunstmuseum Bern, im Zürcher Schaufenster-Museum „Die Diele“ und im Projektraum „EIS, ZWOI, DRÜ“ - ebenfalls in Zürich - aus. Am Karfreitag führten wir ein ausführliches Gespräch über ihre Herkunft, über das Sich-als-Aussenseiter-fühlen, und natürlich über ihre Arbeit. www.monikastalder.ch

  • Alles Blau 03

    Alles Blau 03

    02/03/2017 Duración: 01h15min

    Milenko Lazic ist ein Tausendsassa. Als Bildender Künstler setzt er Sprache, Musik, Malerei, seinen eigenen Körper – ja, sein ganzes Leben ein. Doch bevor es soweit kommt, verbringt er eine mehr oder weniger unbehütete Kindheit in Bosnien und lernt als Rekrut der Schweizer Armee, dass es nichts so sehr zu fürchten gilt wie sich selbst. www.milenko.ch

  • Alles Blau 02

    Alles Blau 02

    13/01/2017 Duración: 01h22min

    Eine Stunde 22 Minuten ungefilterten Gesprächs mit der Genfer Performance- und Videokünstlerin Angela Marzullo. Zwischen 2005 und 2015 realisiert Marzullo eine Reihe von Kunstfilmen, in denen wir ganz nebenbei ihren Töchtern Lucie und Stella, ähnlich wie Mason und Samantha in Richard Linklaters „Boyhood“, beim Wachsen zusehen können. Am 26. Januar öffnet Marzullos erste Einzelausstellung „Feminist Energy Crisis“ im Centre Photographie Genève. Hingehen!

  • Alles Blau 01

    Alles Blau 01

    14/10/2016 Duración: 57min

    Zu Gast in der Pilotsendung von Alles Blau ist Focus-Pullerin Orit Teply, die in ihren rund zwanzig Jahren Filmschaffen mit Schweizer und internationalen Kultregisseuren (Peter Luisi, Wim Wenders) wie auch mit Oscar Preisträgern (Xavier Koller, Bille August) zusammen gearbeitet hat.

Informações: